Daniel Schilling, GF und CDO der IKK Südwest
Foto: DAS ATELIER

IKK Südwest: Daniel Schilling übernimmt auch CDO-Rolle

IKK Südwest: Daniel Schilling übernimmt auch CDO-Rolle

Der Geschäftsführer der regionalen Krankenkasse ist seit Anfang des Monats auch Digitalverantwortlicher.

Daniel Schilling hat zum 1. Juli zusätzlich zu seiner Geschäftsführerrolle auch den Posten des Chief Digital Officers bei der IKK Südwest übernommen. In dieser Funktion soll er „die Kundenwahrnehmung und die IT-Infrastruktur innovativ und serviceorientiert gestalten“, heißt es in einer Pressemitteilung.

CDO Insight: der Newsletter

Alles Wichtige für Digitalchefs. Wöchentlich. Kostenfrei per Newsletter.

Jetzt kostenlos registrieren

Der 48-jährige Diplom-Gesundheitswirt ist seit 2001 bei der Innungskrankenkasse tätig, seit 2014 führt er die Geschäfte. In seiner neuen, zusätzlichen Rolle ist er für die Planung und Steuerung aller internen und externen Digitalisierungsmaßnahmen zuständig – womit Schilling nun auch die Geschäftsbereiche IT, Support, Prozess- und Organisationsmanagement sowie Markt und Service verantwortet.

In seiner zukünftigen Arbeit will Daniel Schilling laut der Mitteilung vor allem den Kunden in den Mittelpunkt stellen, die IKK Südwest also customer-centric aufstellen. Die regionale Krankenkasse betreut nach eigenen Angaben derzeit rund 640.000 Versicherte in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Sie entstand vor zehn Jahren aus der IKK Südwest-Direkt (Saarland) und der IKK Südwest-Plus (Rheinland-Pfalz).

Foto: DAS ATELIER

Schlagwörter

Aktuelle Beiträge



Alles Wichtige für Digitalchefs – Jede Woche neu – Kostenfrei per Newsletter
Alles Wichtige für Digitalchefs. Wöchentlich. Kostenfrei per Newsletter.
Newsletter kostenlos abonnieren
Newsletter kostenlos abonnieren
Alles Wichtige für Digitalchefs

– Jede Woche neu – Kostenfrei per Newsletter
Newsletter kostenlos abonnieren